Lasix med

By: Viktor1975 Date of post: 21-Feb-2019
Furosemid <strong>Lasix</strong> <strong>Med</strong>-koM

Furosemid Lasix Med-koM

Definition Diuretika sind Arzneimittel, die die Wasserausscheidung des Körpers mit dem Harn fördern. Viele Diuretika fördern außerdem das Ausschwemmen von Salzen. Beide Effekte wirken senkend auf den Blutdruck, wodurch das Herz entlastet wird. Die kleinste funktionelle Einheit der Nieren ist das sogenannte Nephron. Jede Niere enthält über eine Million dieser harnbildenden Systemeinheiten. Jedes Nephron besteht wiederum aus jeweils zwei Teilen: Dem Nierenkörperchen (Glomerulus) und dem nachgeschalteten Nierenkanälchen (Tubulusapparat). Im Nierenkörperchen wird der sogenannte Primärharn aus dem durchfließenden Blutplasma abgepresst. Dieser Primärharn wird dann weiter duch den Tubulusapparat bis in die Sammelrohre weitergeleitet, die irgendwann im Nierenbecken zusammenfließen, wo der Harn über die Harnleiter in die Blase geleitet werden kann. Furosemid ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Schleifendiuretika. Schleifendiuretika führen zur Ausscheidung großer Mengen von Gewebeflüssigkeit, indem sie in der Niere im aufsteigenden Teil der Henle-Schleife ein Transportprotein (den Na-K-2Cl Cotransporter) hemmen. Bei intravenöser Gabe des Medikaments sind Ausscheidungsmengen von bis zu 50 Liter pro Tag möglich. Es handelt sich um ein stark harntreibendes Mittel. Bei oraler Einnahme wird Furosemid im biopharmazeutischen Klassifizierungssystem auf Grund seiner schlechten Löslichkeit und schlechten Permeabilität in die Klasse IV eingeteilt. Die schlechte Löslichkeit beruht vor allem auf der Säurestruktur, welche eine sehr schlechte Löslichkeit bei niedrigen p H-Werten bedingt. Bei neutralem p H-Wert ist Furosemid einigermaßen gut löslich. Die schlechte Permeabilität wird zum Teil durch die Affinität zu einer intestinalen Effluxpumpe bedingt, die aber bislang noch nicht genau beschrieben ist.

Furosemide By mouth - PubMed Health

Furosemide By mouth - PubMed Health

Der IMPPact berechnet aus den Examina der vergangenen Jahre (bzw. der im Lernplan enthaltenen Examina) die durchschnittliche Häufigkeit, mit der zum betreffenden Thema eine Frage gestellt wurde. Beispiel: 100% bedeutet, dass zu diesem Thema statistisch gesehen genau 1 Frage pro Examen gestellt wurde. 200% bedeutet sogar, dass zu dem Thema statistisch gesehen genau 2 Fragen pro Examen gestellt wurden. Bei 50% wurde dementsprechend jedes zweite Examen eine Frage zu diesem Thema gestellt bzw. (Hinweis: IMPPact/Examens-Relevanz-Score für Kapitel mit allgemeiner Übersicht nicht repräsentativ) Der IMPPact berechnet aus den Examina der vergangenen Jahre (bzw. der im Lernplan enthaltenen Examina) die durchschnittliche Häufigkeit, mit der zum betreffenden Thema eine Frage gestellt wurde. Beispiel: 100% bedeutet, dass zu diesem Thema statistisch gesehen genau 1 Frage pro Examen gestellt wurde. Bei Aszites sollte bevorzugt der Aldosteronantagonist Spironolacton eingesetzt werden. Furosemid wirkt überwiegend im aufsteigenden Schenkel der Henle-Schleife und hat ebenfalls eine geringe Aktivität im proximalen Tubulus. Die Substanz ist bei Alkalose, Azidose und verminderter glomerulärer Filtration wirksam. Der genaue Wirkungsmechanismus von Furosemid ist noch nicht vollständig geklärt. Furosemid wirkt wahrscheinlich am Natrium-Kalium-2Chlorid-Cotransportsystem (Na-K-2Cl-Cotransporter) und hemmt hier kompetitiv den Chloridtransport und indirekt die Natrium- und Kaliumreabsorption. Gabe sofort eintritt, basiert vermutlich auch auf einer Steigerung der Nierendurchblutung. Für chronische Zustände wird Furosemid oral verabreicht. Für Notfälle wie Lungenödeme appliziert man Furosemid wegen der schnellen Wirkung intravenös.

<b>Lasix</b> definition of <b>Lasix</b> by Medical dictionary
Lasix definition of Lasix by Medical dictionary

Lasix explanation free. What is Lasix? Meaning of Lasix medical term. What does Lasix mean? Lasix definition of Lasix by Medical dictionary. Medscape - Hypertension-specific dosing for Lasix furosemide, frequency-based adverse effects, comprehensive interactions, contraindications, pregnancy & lactation.

Lasix med
Rating 4,8 stars - 439 reviews